Chromteile

Neben Design und Haptik eines Relaxmöbels können sichtbare Chromteile die Beurteilung eines Möbels entscheidend beeinflussen. Das Verchromen von Untergestellen stellt an die Galvanik besonders hohe Anforderungen, die confer durch Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Galvanik-Experten sicherstellt. Die Herstellung von makellosen Oberflächen in Chromgestellen bedarf besonders sorgfältiger Vorbehandlung in mehreren Arbeitsgängen, um den Qualitätsvorgaben von confer zu entsprechen.

Qualität

Die von confer beauftragten Produktionsstätten werden entsprechend den hohen Qualitätsanforderungen der confer-Entwicklung ausgewählt. Dabei wird sichergestellt, dass der gesamte Herstellprozess (Metallverarbeitung, Oberflächenbehandlung, Galvanisierung) kontrolliert „unter einem Dach“ erfolgt. Die Chromoberfläche entspricht Chrom III.

Sortiment

confer ist insbesondere darauf spezialisiert, bewegliche und nicht bewegliche Chromteile nach Kundenvorgabe zu liefern, die als Sichtteile in Sitz- und Liegemöbeln eingesetzt werden.